Weissbierbrauer Kuchlbauer

Der Weissbierbrauer Kuchlbauer, der seit 1300 das Braurecht besitzt, zählt zu den ältesten Brauereien der Welt. Seit neun Generationen ist die Familie im Brauhandwerk tätig. 

Brauerei Zum Kuchlbauer

Der „Kuchlbauer“ besitzt eines der ältesten Braurechte der Welt. Schon um 1300 erhielt das Stammhaus der Brauerei in Abensberg die Braugerechtsame des Grafen von Abensberg. Im Jahr 1903 hat die Familie die Brauerei „Zum Kuchlbauer“ erworben. 

Ihren Namen trägt die Brauerei seit 1751: Der damalige Besitzer des Anwesens belieferte als „Kuchlpaur“ den Bischof von Regensburg mit Lebensmitteln. Vor über 100 Jahren gehörten zum „Kuchlbauer“ auch Landwirtschaft, Hotel und Gastronomie. Bis heute ist die Brauerei in der 9. Generation fest in Familienhand und bis heute ist Gastfreundschaft ein Herzensanliegen. 

Dass sich schon um 1300 eine Brauerei in Abensberg ansiedelte, ist kein Zufall: Unsere Heimat gilt nicht nur als „nördlichstes Tor in die Hallertau“ – dem Anbaugebiet des weltberühmten Hallertauer Hopfens. Sie liegt darüber hinaus inmitten des Bayerischen Jura und des Gäubodens, die Quelle für beste Gerste und ausgezeichneten Weizen. Aus diesen wertvollen Rohstoffen der Region werden beim Kuchlbauer mit Respekt vor der Natur und nach traditionellen Rezepten sechs einzigartige Weissbiere erschaffen. 

Mehr dazu auf der Webseite vom Weissbierbrauer Kuchlbauer.  

Kuchlbauer Brauerei

Kuchlbauer's Bierwelt

Im Rahmen einer Führung durch Kuchlbauer’s Bierwelt können Sie die Brauerei zum Kuchlbauer inkl. dem Kuchlbauer Turm besichtigen. Außerhalb der Führungen sind keine Besichtigungen möglich; auch den Kuchlbauer Turm können Sie nur im Rahmen einer Führung erleben. 

Eine Führung durch Kuchlbauer’s Bierwelt dauert ca. 90 Minuten. Im Anschluss daran können Sie 1 Getränk (0,5 l) und 1 Breze genießen, die im Führungspreis inbegriffen sind (ca. 30 Minuten). Bitte finden Sie sich 15 Minuten vor Beginn der Führung im Eingangsbereich im gelben Brauereihaupthaus ein. 
Alle Informationen rund um die Kuchlbauers Bierwelt finden Sie hier. 

Kuchlbauer Turm

Der Kuchlbauer Turm ist das Wahrzeichen von Kuchlbauer’s Bierwelt. Er ist ein Architekturprojekt des weltbekannten Künstlers Friedensreich Hundertwasser, geplant, geändert und bearbeitet von Architekt Peter Pelikan. 

Im Jahr 1999 entwarf Hundertwasser für den damaligen Brauereichef Leonhard Salleck einen 70 Meter hohen Turm – der in dieser Form nicht umgesetzt werden konnte. Doch nach Hundertwassers Tod diente der Entwurf als Inspiration für seinen langjährigen Freund und Mitarbeiter Peter Pelikan und dessen eigenständige Bearbeitung und Neuplanung des Turms (2007-2010). 

Angenehme runde Formen, tanzende Fenster, unebene Böden und organische Linien, Zwiebeltürme und Baummieter – das sind die typischen Elemente von Hundertwassers menschengerechterem Bauen im Einklang mit der Natur. Weltweit einzigartig ist der Kuchlbauer Turm zudem innen und außen eine Hommage an das bayerische Bier.

Brauereigasthof Erleben Freizeit Kuchlbauerturm Kuchlbauer Turm Brauereiführung Bierwelt Brauerei Zum Kuchlbauer Abensberg
Kuchlbauer Kunsthaus

KunstHausAbensberg

 Im Jahr 2014 wurde Kuchlbauer’s Bierwelt um das KunstHausAbensberg bereichert. Mit einer Ausstellung eines nahezu vollständigen graphischen Werkes und Dokumentationen zu ausgewählten Architekturprojekten wird Friedensreich Hundertwasser dort geehrt. Das KunstHausAbensberg wurde nach Plänen von Peter Pelikan in der Zeit von 2011 bis 2014 erbaut. Der Wiener Architekt realisierte gemeinsam mit Hundertwasser zahlreiche internationale Bauprojekte. Im KunstHausAbensberg wird auch sein Schaffen sowie seine planende und ausführende Rolle in der Realisierung von Hundertwassers Architekturprojekten gewürdigt. 

Sie können das KunstHaus Abensberg sowohl im Rahmen einer Führung als auch unabhängig von einer Führung besichtigen. Es gibt ein Kombi-Ticket mit der Führung durch die Bierwelt und Kuchlbauer Turm.  

Eine Führung durch das KunstHausAbensberg dauert ca. 60 Minuten. 

Mehr Informationen finden Sie hier. 

Kuchlbauer's Ostermarkt

Jedes Jahr um die Osterzeit verwandelt der Weissbierbrauer Kuchlbauer sein Brauereigelände in einen bunten Frühjahrsmarkt: Vor der fröhlichen Kulisse des Kuchlbauer Turms und des KunstHausAbensberg zeigen Kunsthandwerker in liebevoll dekorierten Hütten ihre österlichen Waren. Außergewöhnliche Leckereien und natürlich die frischen Weissbiere versorgen Eltern und Großeltern, wenn die Kleinen ihren Spaß beim großen Kinderprogramm haben – keine Zeit für Langeweile! Richtig heiß wirds beim Bierstacheln für den Aloysius Hefeweissbier-Bock. Selbstverständlich schaut auch der Osterhase vorbei, seinen Korb prall gefüllt mit Überraschungen. 

Kuchlbauers Kunsthaus

Kuchlbauer's Turmweihnacht

Mindestens 400.000 LED-Lichter bringen die Brauerei zum Kuchlbauer jedes Jahr in der Adventszeit zum Strahlen. Kunsthandwerker laden ein zum gemütlichen Marktbummel – hier finden Sie bestimmt noch ein hübsches Geschenk oder geschmackvolle Weihnachtsdekorationen. In der geschmückten und beheizten Tiefgarage können Sie Künstlern bei der Arbeit direkt über die Schultern schauen. 

Rund um den festlich beleuchteten Kuchlbauer Turm erwarten Sie zahlreiche Schmankerlbuden und das Erdhügelhaus lädt zum Aufwärmen und Ausruhen ein. Lassen Sie sich neben dem KunstHausAbensberg heißen Glühwein und Waffeln schmecken, während die kleinen Besucher die Alpakas im Freigehege bestaunen. 

Eine einzigartige, zauberhafte Kulisse wartet auf Sie! 

Termin 2022:

an den ersten drei Adventswochenenden
Mittwoch & Donnerstag 14-21 Uhr
Freitag 14-22 Uhr
Samstag 12-22 Uhr
Sonntag 12-22 Uhr

Eintritt frei

Mehr Informationen finden Sie hier. 

 Führungen Kuchlbauer’s Bierwelt direkt über die Brauerei zum Kuchlbauer
www.kuchlbauer.de – Tel. 09443 – 9101-50 – besucherinfo@kuchlbauer.de